Logan Dee, Michael Marcus Thurner: Lieb Schwesterlein, magst böse sein

tb_cz50_titelFamilien haben ihre wohlgehüteten Geheimnisse. Auch die Familie Zamis hat ein solches. Eines Tages steht sie vor der Tür der Villa und begehrt Einlass: Juna, die behauptet, die Tochter des Familienoberhauptes Michael Zamis zu sein. Das Geheimnis ihrer Geburt liegt lange zurück und schien schon fast vergessen … doch nun kehren mit ihr die Sünden der Vergangenheit zurück – und damit das Grauen!

Feiert mit uns den 50-sten Band der Erfolgsserie DAS HAUS ZAMIS und steigt ein in eine neue Ära!

http://www.zaubermond.de

Simon Borner, Christian Schwarz: Totentanz

tb_dh88_titelCoco Zamis ist zum Schein Schiedsrichterin der Schwarzen Familie geworden, um von innen heraus gegen die Dämonen zu arbeiten. Doch wie lange kann sie diese Täuschung noch aufrechterhalten? Asmodi, der Fürst der Finsternis persönlich, ist ihr längst auf der Spur. Gleichzeitig wird es für die Rabisu Salamanda Setis endgültig Zeit, sich in dem Konflikt zwischen der Schwarzen Familie und dem Dämonenkillerteam für eine Seite zu entscheiden.

http://www.zaubermond.de

Fred Ink: Der Untergang von Godly Gulch

Godly GulchEin Schatten liegt über dem Westernstädtchen Godly Gulch. Die Ernte verdorrt auf den Feldern, das Wasser in den

Brunnen ist verdorben und blutrünstige Apachen überfallen die Bewohner.

Der kleine Ben kann sich all das nicht

erklären, immerhin halten er und seine Mutter sich streng an die Gebote, die der Pastor der Gemeinde predigt. Und den Lehren Gottes kann doch gewiss nichts Böses entspringen.

Als ein schwarzgekleideter Fremder in der

Stadt auftaucht, erkennt Ben, dass er sich in vielem getäuscht hat. Was er bislang

erdulden musste, verblasst angesichts des Horrors, der bald ganz Godly Gulch erfasst.

 

Eine klassisch angehauchte Horrornovelle auf H. P. Lovecrafts Spuren.

https://fred-ink.jimdo.com

Torsten Scheib: Götterschlacht

GoetterschlachtShopEs hat begonnen.

Harmlos brach es herein. Keiner nahm die Zeichen am Himmel ernst. Man lachte, man zelebrierte, man staunte – und verspottete die mahnenden Stimmen.

Ohne Vorwarnung.

Erst stürzte der Himmel ein, dann löschte ihn die Eiszeit. Begrub die Erinnerungen dieser Welt unter sich, labte sich an warmen Körpern; am Gaumenkitzel nackter Angst. Wer dennoch überlebte, wurde gejagt. Von den pelzigen und ge ügten Kreaturen, den ammenden und frostigen Geschöpfen. Den Streitarmeen Hels, der Fürstin der Unterwelt.

Erst kam die Dämmerung.

Unvermittelt fand sich eine Handvoll unbescholtener Menschen zwischen den Armeen der Unterwelt und des Asgards wieder; wurde zu Spielbällen in der womöglich alles entscheidenden Schlacht.

Dann – die Götterschlacht …

Wer wird obsiegen? Die diabolische Herrscherin über Firn und Finsternis? Oder doch die ehrbaren Asen? Wer wird überleben? Menschen – oder …?

Ragnarök. Das Ende ist angebrochen.

http://www.amrun-verlag.de

Uwe Voehl & Malte S. Sembten: Fischmund

FischmundHinter der Scheune wurde der Pfad breiter und schließlich zu einem richtigen Weg, der in eine Straße mündete. Verwinkelte Fachwerkhäuser befanden sich rechts und links der Straße und versetzten mich zurück in ein früheres Jahrhundert. Was mich erstaunte war, dass kein einziges Licht hinter den Fenstern der Häuser brannte, obwohl es schon dämmerte.

Um seinen Freund Peter bei der Renovierung eines alten Hauses zu helfen, begibt sich der Rechtsanwalt Ben Storm in das abgelegene Fischmund. Von der morbiden Atmosphäre des Ortes gefangen und von verstörenden Visionen heimgesucht, tun sich ihm immer mehr Rätsel auf. Warum verläuft unter dem alten Haus ein Katakomben-Labyrinth? Was hat es mit der Heimlichkeit und dem abstoßenden Äußeren seiner Bewohner auf sich? Und weshalb verhält sich sein Freund Peter plötzlich von Mal zu Mal merkwürdiger?
Immer mehr Geheimnisse legt Storm frei, bis es kein Entrinnen mehr gibt – kein Entrinnen aus Fischmund.

https://cthulhulibria.wordpress.com

Wolfgang Schroeder: Freimaurerskalps

Stahlwl-fe-2_cover_webDas Amerika des 19. Jahrhunderts, wie wir es kennen, hat so nie existiert!
Die letzten überlebenden Amerikaner werden von den vereinten Indianerstämmen bedroht. Zusätzlich sitzt ihnen die Armee der Untoten unter George Washington im Nacken, dazu die Gang des Vampirs Billy the Kid und die grauenvollen Flederschreckspinnen.
Stahlwolf Brad Shannigan sucht mit einer Handvoll Marines nach einer Shaolin-Amazonin, die von Ghuls in ein unterirdisches Labyrinth entführt wurde. Die Elite-Soldaten müssen sich nicht nur gegen die Leichenfresser, sondern auch gegen monströse Erdspinnen behaupten.

https://blitz-verlag.de