Max P. Becker: Alpträume in Norwegen

ain„Die Ureinwohner Norwegens, die Lappen, die noch weiter im Norden leben, nennen das Wesen, das im Inneren der Schneestürme lebt, Witiko.“ Ragnar hechelte, als renne er um sein Leben. Dabei hielt er sich nur an den Seiten des Schlittens fest und sah dabei nicht einmal besonders angestrengt aus. „Das Wort bedeutet: ‚Er, der einsam schreitet‘. Dieser Geist soll ein Mischwesen sein; halb Mensch, halb Hirsch. Angeblich ernährt er sich von gefrorenem Menschenfleisch. Und dann wird wieder eine arme Seele, die vor ihrer Zeit gestorben ist, von dem Sturm mitgerissen. All jene, die ihm freiwillig folgen, so heißt es, sind immun gegen jegliche Kälte. Eine Eigenschaft, die wir hier wohl alle gut gebrauchen könnten.“
Matilde schwieg. Sie ließ sich das Gesagte durch den Kopf gehen und schaffte es nicht, etwas zu erwidern.“

Nach einer Zugkatastrophe sitzt die junge Jägerin Matilde Visconti im norwegischen Lom fest. Inmitten der verschneiten Einöde kämpft sie mit der Last ihres Gewissens. Ihr Leidensgenosse Rick Fairwell ringt seinerseits mit dem Wahnsinn, der sich bis zur Auflösung seiner Identität emporschraubt. Kreis um Kreis rücken die beiden näher aneinander, bis Realität und Vorstellung zu einer grotesken Einheit verschmelzen.

https://goblinpresshp.wordpress.com/

Richard Marsh: Die geheimnisvolle Erbschaft

MDDP-7_Cover_webAls die junge Verkäuferin Mary Blyth ihren Job verliert, steht sie vor dem Nichts. Doch dann verspricht eine unerwartete Erbschaft Rettung. Ein entfernter Onkel hat ihr ein Vermögen hinterlassen. Allerdings ist die Erbschaft an merkwürdige Bedingungen geknüpft.
Richard Marshs Roman ist ein rasanter viktorianischer Thriller, erzählt aus den wechselnden Perspektiven seiner Protagonisten, mit allem, was dazugehört.
Der Autor zählte zu den beliebtesten viktorianischen Bestsellerautoren seiner Zeit, dessen Verkaufszahlen die seines härtesten Konkurrenten, Bram Stoker, noch übertrafen.

https://blitz-verlag.de

Stefan Melneczuk: Thunder Rising

Thunder Rising_Cover_webDas Unheil kommt durch das Smartphone.
Kai Stern ist mit seiner Familie auf der Heimreise aus dem Sommerurlaub, als das Chaos ausbricht. Tausende Menschen verlieren beim Blick auf ihre Displays den Verstand und kommen nicht mehr von ihren Telefonen los. Überall herrscht Ausnahmezustand, als Plünderer und Mörderbanden die Herrschaft übernehmen und jeder Telefonist zur Zielscheibe wird.
Für die Überlebenden beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Es gilt, der Bedrohung aus dem Mobilfunknetz ein Ende zu setzen – dort, wo sie streng geheim ihren Anfang genommen hat.

https://blitz-verlag.de

 

Andreas Ackermann: Das Mysterium dunkler Träume

Lovecraft-3_Cover_webIn seiner wahnwitzigen Abenteuergeschichte konfrontiert der Autor den Filmvorführer Maxemilian Meissner mit dem lovecraftschen Grauen. Vor der Kulisse eines monströsen Prag der Zukunft, in der Magie gleichwertig neben überlegener Technik existiert, inszeniert er einen spannenden Wettlauf um Leben und Tod.

https://blitz-verlag.de

Roman Sander (Hrsg.): Götter des Grauens

Lovecraft-1_Cover_webDeutsche und internationale Autoren stellt der Herausgeber, der bereits erfolgreiche Titel für Bastei, Heyne und dtv zusammenstellte, in seiner ultimativen Anthologie zum Cthulhu-Mythos H. P. Lovecrafts vor.
Original- und deutsche Erstveröffentlichungen von Hans Dieter Römer, Gary Lovisi, David A. Riley, Jack Eden und US-Geheimtipp Wilum Hopfrog Pugmire, dazu ein Beitrag von Jörg Kleudgen, zeigen die Vielfalt neuer Interpretationen des Mythos auf.

https://blitz-verlag.de

Jörg Kleudgen (Hrsg.): Cthulhu Libria Neo 4 – Der expressionistische Film

CLN4Die Horror-Fabrik
Von Uwe Voehl

Der Expressionistische Film und sein Einfluss auf die deutsche Phantastikn
Von Jörg Kleudgen, Uwe Voehl, Axel Weiß, Elmar Huber & Niels-Gerrit Horz

Caligari 2017
Von Ralf Alex Fichtner

Jonathan Meyers über Nosferatu: A Symphony of Horror
Ein Interview von Tobias Reckermann

Story: Das Seifenkistenrennen
Von Uwe Voehl

Genius Loci: Wo Drachen ruhen
Von Jörg Kleudgen

Zimmer frei!: August W. Derleth und das Spukhaus-Motiv
Von Niels-Gerrit Horz

Rezensionen

Franz Nabl und die Zeitschrift Weird Tales
Von Von Eric Hantsch & einem kleinen Helferlei

Story: Hunger!
Von Stefan Franck

Die Wechselbeziehung von Kunst und Wahnsinn: E. T. A. Hoffmann & H. P. Lovecraft im Vergleich
Von Max P. Becker

Gedicht: Totentanz
Von Uwe Voehl

Galeria Bizarro/In letzter Minute
Alexander Fichtner/Jörg Kleudgen

Reise zum Yuggoth
Von Eric Hantsch

In Wort und Bild: Remontanze
Von Torsten Scheib – Foto von Thomas Hofmannn

https://cthulhulibria.wordpress.com/